Über uns

Die TelefonSeelsorge ist ein Seelsorgeangebot der evangelischen und katholischen Kirchen.

Sie ist kostenlos über das deutsche Festnetz und per Handy erreichbar unter den bundeseinheitlichen Rufnummern:
 0800/1110111 und 0800/1110222 rund um die Uhr, gebührenfrei, vertraulich und anonym.

Sie können auch über Mail und Chat mit uns in Verbindung treten. Die Links finden Sie auf der rechten Seite.

Jeder Mensch kann unvermutet in eine Lebenskrise geraten. Oft ist dann die TelefonSeelsorge die einzige Möglichkeit, jemanden zu finden, mit dem man sprechen kann - sogar nachts.

Wer sich etwas von der Seele reden will, findet bei der TelefonSeelsorge Menschen, die zuhören, sich einlassen und Sie auf Ihrem Weg begleiten.

Im Gespräch erfahren Sie menschliche Nähe, Zuwendung und Anstoß zu neuen Lebensperspektiven. Indem jemand zuhört, antwortet, nachfragt, erleben sich viele wieder als lebendig und entdecken, dass Kräfte in ihnen stecken. Oft ist das der erste Schritt für eine Problemlösung.

Wo es nötig und gewünscht ist, werden die Mitarbeitenden der Telefonseelsorge Ihnen weitere Informationen zur Unterstützung anbieten.

 

Organisation und Struktur:

Die Ökumenische Telefonseelsorge Vorpommern ist eine von 108 Stellen bundesweit und Mitglied in der Evangelischen Kommission der TelefonSeelsorge in Deutschland. Sie wurde 1994 mit Sitz in Greifswald gegründet.

55 Ehrenamtliche engagieren sich in ihrer Freizeit für den Dienst am Telefon.
Die vier Träger sind der Pommersche Evangelische Kirchenkreis, das Diakonische Werk Mecklenburg-Vorpommern e.V.,  das Erzbistum Berlin und der Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. – Region Vorpommern. Finanzielle Unterstützung geben auch das Land Mecklenburg-Vorpommern, die Landkreise Vorpommern-Rügen und Vorpommern-Greifswald sowie die Universitäts- und Hansestadt Greifswald.

Die Telefonseelsorge ist Mitglied in einem internationalen Verband – IFOTES -, dem sich 28 Länder angeschlossen haben.